• Katja Melzner

Die Natur zieht ein – Wohntrend Natural Living

Aktualisiert: 27. Sept.

Die Natur nach Hause holen, dieser Trend bleibt uns den Prognosen nach, auch 2022 erhalten. Trends kommen und gehen, aber dieser Trend hat das Zeug zu bleiben!

Er entspricht mit seinen Materialien dem zunehmenden Bedürfnis nachhaltiger zu leben, lässt sich gut mit den angesagten Trends wie Boho, Ethno oder Urban Jungle kombinieren und sorgt für Harmonie und Entspannung.

Und wie geht natürlich einrichten?


Es braucht das Zusammenspiel von naturbelassenen Materialien, Grünpflanzen und sanften, warmen Farben.

Die wichtigsten Materialien sind:

  1. Holz -möglichst naturbelassen- Bambus und Rattan. Überwiegend für Tische und Sitzgelegenheiten

  2. Naturfasern, wie Hanf, Jute, Sisal und Seegras für Accessoires wie Körbe, aber auch Teppiche und Lampenschirme.

  3. Leinen und Baumwolle für Tisch-und Bettwäsche und Wolle für handgewebte Teppiche und Decken.


Ergänzt wird der Stil zum Beispiel mit Keramik im Handmade Look. Organische Formen mit Unebenheiten und kleinen Fehlern.

Hier noch ein paar ausgesuchte Links zum Thema und zum Stöbern:

  1. Geschirr im unperfekt Look – https://www.motelamiio.com/tableware/neuheiten/

  2. Fair Trade Sisalkörbe aus Madagaskar – https://www.miranature.de

  3. Stoffe, Teppiche und Möbel konsequent ökologisch – und schön!! – https://www.bett-und-tuch.de/home/sh-1.html

  4. Handgearbeitete Tische nach antikem Vorbild – https://patina-faktum.de